Kunststofffenster für Berlin

Kunststofffenster, die Ihnen in Berlin
neue Horizonte eröffnen

Sie möchten mit neuen Kunststofffenstern Energie sparen, einbruchsicher in der Großstadt Berlin wohnen und zugleich ein ansprechendes optisches Ergebnis in den eigenen vier Wänden erhalten? Mit langlebigen Kunststofffenstern aus unserem Sortiment entscheiden Sie sich für höchste Qualität zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Als anerkannter Partner von OKNOPLAST stehen wir für zeitgemäßes Wohnen mit verdientem Komfort.

Kunststofffenster – Inspirationen für Berlin

 

Ecofusion

Im Einklang
mit
dem Leben

Grande Classic

Bis zu
22% mehr
Licht

Grande Art

Mehr Licht
trifft sanftes
Design

Winergetic

Energieeffizienz
trifft
Langlebigkeit

Sicherheit für Ihre Kunststofffenster

Bei uns können Sie Sicherheitsfenster bis zur Widerstandsklasse RC 2 (Resistance Class) erhalten.

Sicherheitsfenster_System-Winergetic
Einbruch-Siegel

Tipps rund um Kunststofffenster

Fensterbeschläge in Berlin

Fensterbeschläge – was Sie darüber wissen sollten

Moderne Fensterbeschläge ermöglichen unterschiedliche Öffnungsarten und sind essentiell für Wärme-, Schall- und Einbruchschutz.

Wärmedämmung in Berlin

Was der U-Wert über die Wärmedämmung verrät

Je niedriger der U-Wert, desto weniger Energie geht durch ein Fenster nach draußen verloren.

Fenster Bräuler in Berlin

Gibt es einen wirksamen Schutz vor Verkehrslärm?

Schallschutzfenster und Rollläden sind wichtige Maßnahmen, um sich in der Großstadt wirksam vom Verkehrslärm abzuschirmen.

Häufig gestellte Fragen rund um Fenster,
insbesondere Kunststofffenster in Berlin

  • Kunststoff-Fenster sind antibakteriell, hygienisch, antiseptisch und für Allergiker und Asthmatiker
    besonders geeignet.
  • Die hohe Wärmedämmung unserer Fenster vermindert den Energieverbrauch.
  • Der Kreislauf des Glases ist technisch gut gelöst und ausgereift.
  • Alle verwendeten Metall- und Gummiteile sind recycelbar.
  • Unsere Fenster-Produkte sind wartungsfreundlich, pflegeleicht und farbecht.

1954 entstand das erste Kunststofffenster in Hamburg. Aufgrund der damals hohen Kosten wurden Kunststofffenster jedoch selten im privaten Häusern oder Wohnungen verbaut, sondern kamen in öffentlichen Einrichtungen wie Kliniken zum Einsatz. Aufgrund von Fortschritten im Bereich der Herstellung kosten Kunststofffenster in Berlin heute annähernd genauso viel wie Fenster aus Holz oder Aluminium.

Zwar sind Kunststofffenster besonders pflegeleicht – dennoch kann es bei diesem Material schneller zu Verfärbungen oder Kleberesten kommen. Nicht alle Mittel eignen sich zum Reinigen der Kunststofffenster, da sie das Material angreifen. Folgende Regeln gilt es zu beachten:

  • Groben Staub nicht mit einem trockenen Tuch, sondern mit einem feinen Handfeger reinigen, da sonst Kratzer entstehen könnten – auch Scheuermilch ist tabu!
  • Keine Chlorhaltige Bleichmittel verwenden, da sie nach einiger Zeit zum Vergilben des Kunststoffrahmens führen.
  • Am besten ein wenig warmes Spülwasser verwenden. Einfach ein sauberes Tuch befeuchten und vorsichtig die Kunststoffrahmen reinigen.
  • Hartnäckigere Verschmutzungen könne mit etwas Essig-Wasser entfernt werden. Dazu einfach etwas Essig ins Spülwasser tun.

Die Kosten für ein Kunststofffenster in Berlin richten sich nach vielen Faktoren: Nach der Größe, Standard- oder Sondermaß, der Art der Verglasung und Wärmedämmung, nach der Anzahl der Kammern im Kunststofffrahmen etc. Sprechen Sie uns an, wir stellen ein Kunststofffenster in Berlin nach Ihren Wünschen und Preisvorstellungen zusammen.

Das lichte Maß, auch Lichtmaß oder Lichte bzw. Öffnungsmaß, ist der Abstand zwischen den jeweiligen Rahmenkanten des Kunststofffensters. Horizontal spricht man daher auch von der lichten Breite, vertikal von der lichten Höhe.

Mittlerweile können Kunststofffenster in allen Wunschmaßen angefertigt werden. Die üblichen Maße für Kunststofffenster sind jedoch nach wie vor 1, 23 m x 1, 48 m und 1, 48 m x 2, 18 m. Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihr Wunschfenster nach Maß.

Kunststofffenster in Berlin landen nicht einfach auf dem Müll, wenn sie ausgedient haben. Denn das verarbeitete PVC kann mehrfach wiederverwendet werden. Das „alte“ Kunststofffenster behält jahrzehntelang seine Materialeigenschaften und kann so für ein neues Produkt weiterverarbeitet werden.

Kunststofffenster Berlin und Potsdam:erste Wahl

Den meisten Menschen sind der Lichteinfall und eine gute Wärmeisolation bei der Fenster-Wahl wichtig. Natürlich, denn genügend Licht ist wesentlich für unsere Gesundheit und ein warmes Haus entscheidend für unser Wohlbefinden – nicht zuletzt auch für unseren Geldbeutel. In einer Großstadt wie Berlin spielen zudem ein zuverlässiger Einbruchschutz und gegebenenfalls Schallschutz eine wichtige Rolle. Daher ist es umso bedeutsamer, sich für hochwertige Fenster zu entscheiden – egal, ob Oberlicht oder gewöhnliches Doppelfenster. Dennis Bräuler setzt hierbei auf Kunststofffenster der Firma OKNOPLAST. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von Ihrem Experten zum Thema Fenster in Berlin und Potsdam.

.

Kunststofffenster: kostengünstig, flexibel und nachhaltig

Kunststofffenster sind mittlerweile die erste Wahl, wenn es um neue Fenster geht. Was macht dieses Fensterprofil eigentlich so beliebt? Die Gründe dafür sind vielfältig: zum einen ist das Material PVC besonders thermoplastisch und lässt sich demnach in alle Formen bringen. Die Material- und Herstellungskosten sind zudem relativ gering. Das macht Fenster nach Wunschmaß besonders leicht und kostengünstig realisierbar. Und da ausgediente Kunststofffenster in der Recyclingindustrie nahezu vollständig wiederverwertet werden können, sind sie zudem nachhaltig. Zum anderen sind Kunststofffenster bekanntermaßen besonders pflegeleicht und langlebig.

.

Heizkosten sparen dank Kunststofffenstern in Berlin und Potsdam

Auch bezüglich der Wärmedämmung haben Kunststofffenster mittlerweile ordentlich aufgeholt. Das wird entweder durch ein Mehrkammerprofil erreicht oder durch Polystyrol-Schaum. Zudem kann eine sogenannte Wärmeschutzverglasung zu einer deutlichen Einsparung der Heizkosten führen.

.

Kunststofffenster Berlin: Rundumschutz für die ganze Familie

Kunststofffenster müssen je nach Lage des Wohnraumes noch weitere Funktionen erfüllen als eine gute Wärmeisolation. So kann ein zuverlässiger Einbruchschutz durch Sicherheitsfenster erreicht werden. Diese bestehen aus Sicherheitsglas und Sicherheitsbeschlägen im Rahmen. Sicherheitsglas wird häufig in innenliegenden Glastüren und Kinderzimmern verbaut, um das Verletzungsrisiko zu senken. Gerade an stark befahrenen Straßen, in der Nähe eines Flughafens oder neben den Bahnschienen sind Schallschutzfenster eine vernünftige Wahl. Dauerhafter Verkehrslärm kann zu Konzentrations- und Schlafproblemen führen, was die Gesundheit auf lange Sicht stark gefährdet. Schallschutzfenster sind eine Kombination aus Schallschutzglas, schalldämmendem Rahmen und im Idealfall schalldämmenden Rollläden.

.

Contact to us